BUCHplus - ein Angebot von pro mente OÖ

Buch
224 Seiten
200mm 130mm 19mm
288g
Droemer 02.05.2023
dieser Titel ist lieferbar

Wir verlieren unsere Kinder!

Gewalt, Missbrauch, Rassismus – Der verstörende Alltag im Klassen-Chat | Der SPIEGEL-Bestseller Nr. 1 über die gefährlichen Tiefen einer digitalen Parallelwelt

20,60 EUR (inkl. MwSt.)
 versandbereit in 3 - 5 Tagen

Beschreibung

Nicht die Dauer der digitalen Medien-Nutzung ist das Problem, sondern die Inhalte, die Kinder konsumieren. Schon Grundschüler sind Bildern von Gewalt, Pornographie und Rassismus ausgesetzt. Eine Schulleiterin schlägt Alarm!

“Wissen Sie, was Ihr Kind auf seinem Smartphone sieht?” Diese Frage stellt Silke Müller ahnungslosen Eltern auf Infoveranstaltungen ihrer Schule. Die Fotos, Sticker und Videos, die sie dann zeigt, sind so verstörend, dass kaum jemand hinsehen kann.

Die meisten Eltern gehen davon aus, Medien-Erziehung bedeutet, die Bildschirmzeit zu begrenzen - und haben keine Ahnung, dass schon Kinder Bilder bestialischer Tierquälereien, Kriegsverbrechen und sexueller Gewalt sehen. Verschickt im Klassenchat. Mit dramatischen Auswirkungen auf ihre Psyche.

In diesem wichtigen Debattenbuch klärt Silke Müller auf über die digitalen Bedrohungen, denen Kinder ausgesetzt sind, wenn sie Zugang zu Smartphones haben. Sie appelliert an Eltern, Lehrer*innen und die Politik, nicht länger wegzusehen, sondern endlich die Grundlagen zu schaffen für eine zeitgemäße, an Werten orientierte Medien-Erziehung.

Der Anstoß einer Debatte, die längst hätte geführt werden müssen. Mit wertvollen Informationen und praktischen Tipps, mit welchen technischen und pädagogischen Mitteln wir unsere Kinder schützen können.

  • Wie unsere Kinder immer mehr in die gefährlichen Tiefen einer digitalen Parallelwelt abdriften
  • Silke Müller ist Schulleiterin einer Oberschule, erste Digitalbeauftragte Niedersachsens sowie gefragte Expertin für das Thema
  • Ein aktuelles Debattenbuch

Silke Müller ist Schulleiterin in Niedersachsen und seit 2021 erste Digitalbotschafterin ihres Landes. Sie kämpft für eine ethische und demokratische Werteerziehung – auch und vor allem in der digitalen Welt. Sie ist (Stief-)Mutter zweier Töchter und lebt in Hatten im Landkreis Oldenburg. Ihr Buch Wir verlieren unsere Kinder (Droemer 2023) erreichte Platz 1 der SPIEGEL-Bestsellerliste.
"Ein aufwühlendes Buch"
BILD
"Wie konnte es so weit kommen? […] Silke Müller fällt in ihrem Buch ein knallhartes Urteil."
Kulturjournal (NDR)
"Dieses Buch liefert wertvolle Denkanstöße."
Literatenmelu (Blog)
"zeitgemäß, respektvoll und werteorientiert – ein wichtiger Begleiter für alle Eltern, damit die Nutzung von digitalen Medien nicht in einer Katastrophe endet"
Bücherplaza.de (Blog)
"[Silke Müller] plädiert für eine digitale Ethik, will Empathie schulen. Ihr Buch ist ein Plädoyer dafür, das dringlicher nicht sein könnte."
EMMA
"Das Buch „Wir verlieren unsere Kinder!“ ist ein aufschlussreicher Einblick in die digitale Welt, die Kinder und Jugendliche derzeit erleben. [...] Somit eine klare Empfehlung für alle Eltern!"
Frankfurter Rundschau Online
"Was das Buch von Silke Müller so eindrucksvoll macht, sind die Schilderungen von konkreten Situationen aus dem Schulalltag und wie sie mit ihnen umgeht."
Deutsches Schulportal der Robert Bosch Stiftung

 

BUCHplus - ein Angebot von pro mente OÖ

pro mente OÖ
Arbeitstrainingszentrum BUCHplus
Südtirolerstraße 18
4020 Linz
AUSTRIA

Tel +43 732 66 81 91
buchplus@promenteooe.at
www.pmooe.at

mastercard visa paypal Vorauskasse Rechnung

Zertifikat Austria Zertifikat Oesterreichischer Onlineshop