BUCHplus - ein Angebot von pro mente OÖ

Buch
208 Seiten
210mm 135mm 18mm
265g
Knaur 02.05.2024
dieser Titel ist lieferbar

Sorry, aber ...

Eine Verzichtserklärung an das ständige Entschuldigen

18,50 EUR (inkl. MwSt.)
 versandbereit in 3 - 5 Tagen

Beschreibung

Eine scharfsinnige und humorvolle Analyse unserer Entschuldigungskultur von Bestseller-Autorin Tara-Louise Wittwer alias @wastarasagt

Wir entschuldigen uns ständig: »Sorry, dass ich störe «, »sorry, ich muss mal durch«, aber ist das wirklich notwendig? »sorry, aber ...« Bestseller-Autorin Tara-Louise Wittwer (»Drama Queen«) nervt es, dass ihr eine schnelle Entschuldigung oft so viel leichter über die Lippen geht als für sich einzustehen. Und dass sie sich so oft schuldig fühlt, obwohl es keinen Grund dazu gibt.

Warum ist es überhaupt wichtig, sich zu entschuldigen – und was bedeutet eine Entschuldigung, wenn sie nicht ernst gemeint ist? Entschuldigen wir uns, um die Schuld abzuladen? Entschuldigen wir uns für andere, damit sie sich besser fühlen? Kann man sich überhaupt aktiv entschuldigen, oder muss man um Entschuldigung bitten? Entschuldigen sich Frauen mehr als Männer? Hat sich die Art und Weise, wie wir uns entschuldigen, im Laufe der Zeit verändert? Welchen Einfluss haben die sozialen Netzwerke auf unsere Fehlerkultur?

In ihrem neuen Sachbuch »Sorry, aber...« hält Tara-Louise Wittwer unserer Gesellschaft erneut den Spiegel vor - und natürlich auch sich selbst.

  • Das neue Buch der Top-3-SPIEGEL-Bestseller-autorin
  • Die Autorin erreicht mit @wastarasagt über 590.000 Follower*innen
  • Für Leser*innen von Sophie Passmann, Alexandra Zykunov und Şeyda Kurt

Kaufimpuls:
»Ich möchte souveräner reagieren und dabei unterhalten werden.«


Tara-Louise Wittwer, geboren 1990, ist studierte Kulturwissenschaftlerin und lebt in Berlin. Hier arbeitet sie als Autorin und Content Creatorin. 2019 gründete sie ihr Unternehmen wastarasagt mit dem gleichnamigen, schnell wachsenden Instagram-Account. Auf ihren Social-Media-Kanälen spricht sie über Feminismus sowie den Einfluss von Popkultur und Medien auf die eigene Identität, internalisierte Misogynie und darüber, wie alte Rollenbilder stetig reproduziert werden. Zuletzt erschien ihr Buch „Dramaqueen“.
"Das Buch trifft einen Nerv mit einer gewissen Leichtigkeit."
LESART (Deutschlandfunk Kultur)
"Großer Tipp für alle, die eine leichte und dennoch tiefergehende Lektüre suchen."
oe24.at
"Trotz der Be- und Abhandlung auch durchaus belastender Themen sorgt "Sorry, aber…" mit seinem humorvollen, mitreißenden, aber vor allem persönlichen Schreibstil dafür, dass man es schlichtweg nicht aus den Händen legen kann – geschweige denn will."
KOPFZEILE - Studierendenmagazin
"Empfehlung an alle, die sich ebenfalls deutlich zu häufig entschuldigen – nicht nur, damit es weniger wird, sondern auch, damit es ehrlicher wird."
PRINZ Hannover

 

BUCHplus - ein Angebot von pro mente OÖ

pro mente OÖ
Arbeitstrainingszentrum BUCHplus
Südtirolerstraße 18
4020 Linz
AUSTRIA

Tel +43 732 66 81 91
buchplus@promenteooe.at
www.pmooe.at

mastercard visa paypal Vorauskasse Rechnung

Zertifikat Austria Zertifikat Oesterreichischer Onlineshop