BUCHplus - ein Angebot von pro mente OÖ

Buch
288 Seiten
190mm 125mm 16mm
218g
Kiepenheuer & Witsch 10.09.2015
dieser Titel ist lieferbar

Waidmannstod

Der erste Fall für Kommissar Voss

10,30 EUR (inkl. MwSt.)
 versandbereit in 3 - 5 Tagen

Beschreibung

Mörderische Mark Brandenburg – der erste Fall für Kommissar Voss

Kommissar Voss ist gerade in sein brandenburgisches Heimatdorf zurückgekehrt, als ein Toter im Wald entdeckt wird. Waidmännisch hingerichtet. Der Tote besaß Teile des Waldes, die er an eine Windkraftfirma verpachten wollte. Feinde hatte er viele, aber die Spuren sind verwirrend. Zum Glück für Kommissar Voss gibt es Maja, die polnische Pflegerin seiner Mutter, die ihn regelmäßig aus der Fassung bringt und meistens die richtigen Fragen stellt. Doch dann wird der zweite Tote entdeckt. Wieder wie ein Tier erlegt. Und das verändert alles. Hochspannend, raffiniert und überraschend: Ein Krimi, der die wilde Natur und die packende Geschichte der Mark Brandenburg ebenso in den Blick nimmt wie ihre Gegenwart.

Ein toter Jäger, ein Wald voller Geheimnisse und ein Kommissar, der im Kinderzimmer wohnt

»›Waidmannstod‹ ist genau die Art von warmem, unterhaltsamem Buch, die man an solchen Abenden im Bett lesen sollte, wenn man gern eine Katze hätte.« SPIEGEL ONLINE

»Ein sehr ungewöhnliches Buch, ein sehr literarischer Krimi« radioeins

»Unter dem Sternekorper Moosteppich ist die Hölle los.« Die Welt


Maxim Leo, 1970 in Ostberlin geboren, ist gelernter Chemielaborant, studierte Politikwissenschaften, wurde Journalist. Heute schreibt er gemeinsam mit Jochen Gutsch Bestseller über sprechende Männer und Alterspubertierende, außerdem Drehbücher für den »Tatort«. 2006 erhielt er den Theodor-Wolff-Preis. Für sein autobiografisches Buch »Haltet euer Herz bereit« wurde er 2011 mit dem Europäischen Buchpreis ausgezeichnet. 2014 erschien sein Krimi »Waidmannstod«, 2015 »Auentod«. 2019 erschien sein autobiografisches Buch »Wo wir zu Hause sind«, das zum Bestseller wurde. Maxim Leo lebt mit seiner Frau und zwei Kindern in Berlin.
»Eine Prise Humor, viele Verdachtsmomente, ein Stück Zeitgeschichte, ein überzeugendes Gesamtpaket!«
lesefieber.ch
»unterhaltsamer und spannender Krimi«
rbb Täter-Opfer-Polizei
»Dem Journalisten und Autor Maxim Leo ist ein raffinierter Krimi mit cleveren Wendungen gelungen. [...] Man legt dieses Buch nur ungerne wieder aus der Hand.«
Emder Zeitung
»Ein gelungenes Krimidebüt – hochspannend, raffiniert und überraschend.«
Werder Life
»[...] eine heitere Täter-Hatz durch Wald und Heide.«
Märkische Allgemeine
» Waidmannstod ist so raffiniert wie überraschend, nimmt die Natur ebenso in den Blick wie die Geschichte [der] Mark Brandenburg.«
Berliner Zeitung
»Es gilt einen neuen Kommissar zu begrüßen in der Riege der Lieblings-Krimi-Ermittler.«
spiegel.de
»Es gilt einen neuen Kommissar zu begrüßen in der Riege der Lieblings-Krimi-Ermittler. [...] Waidmannstod ist genau die Art von warmen, unterhaltsamen Buch, die man an solchen Abenden im Bett lesen sollte, wenn man gern eine Katze hätte.«
spiegel.de
» [...] Maxim Leo legt mit Waidmannstod einen unverwechselbaren Debüt-Krimi vor. [...] Die Atmosphäre dieses Krimis ist einzigartig und macht dieses Buch zu etwas ganz Besonderem.«
buchstabenfaengerin.wordpress.com
»Ein raffiniertes Krimidebüt!«
buch aktuell

 

BUCHplus - ein Angebot von pro mente OÖ

pro mente OÖ
Arbeitstrainingszentrum BUCHplus
Südtirolerstraße 18
4020 Linz
AUSTRIA

Tel +43 732 66 81 91
buchplus@promenteooe.at
www.pmooe.at

mastercard visa paypal Vorauskasse Rechnung

Zertifikat Austria Zertifikat Oesterreichischer Onlineshop