BUCHplus - ein Angebot von pro mente OÖ

Buch
176 Seiten
194mm 121mm 71mm
242g
Kiepenheuer & Witsch 07.03.2024
dieser Titel ist lieferbar

Abschied von Gabo und Mercedes

Erinnerungen an meinen Vater Gabriel García Márquez

22,70 EUR (inkl. MwSt.)
 versandbereit in 3 - 5 Tagen

Beschreibung

»So ist das eben mit Ihrem Vater«, sagt seine Sekretärin zu mir. »Er kann sogar über Hässliches schön sprechen.«

Als Gabriel García Márquez von seinen Ärzten im März 2014 ins Krankenhaus eingewiesen wird, setzt sofort ein riesiger Rummel ein, denn es gibt im Krankenhaus kaum jemanden, der nicht plötzlich dringend in seinem Zimmer etwas zu erledigen hätte. Nach der Untersuchung kommt die niederschmetternde Nachricht: Wahrscheinlich sei es Lungenkrebs, er habe nicht mehr lange zu leben. Die Familie beschließt, ihn nach Hause zu holen, wo sich die Situation schnell zuspitzt: Aus der ursprünglich prognostizierten Lebenserwartung von Monaten werden Wochen, dann nur noch 24 Stunden.

Mit großer Wärme, in vielen Rückblicken und einer fast schon schelmischen Haltung zum Tod erinnert sich der Sohn, ein Filmemacher, in diesem wunderbaren Text an den Tod und das Leben seines Vaters, die außergewöhnlich symbiotische Beziehung seiner Eltern und den späteren Tod seiner Mutter, um beiden ein Denkmal zu setzen.

  • 10. Todestag des Literatur-Nobelpreisträgers am 17. April 2024
  • Parallel erscheint postum »Wir sehen uns im August« ein großer kurzer Roman aus dem Nachlass
  • Sein Sohn Rodrigo erzählt von den letzten Wochen im Leben von García Márquez.

Rodrigo García, geboren 1959 in Bogotá, Kolumbien, ist Filmemacher und Kameramann. Bekannt wurde er durch seinen Film "Nine Lives". Er lebt mit seiner Familie in Los Angeles, USA.
Elke Link hat in München und Canterbury Anglistik, Neuere deutsche Literatur und Linguistik studiert. Seither hat sie zahlreiche Romane, Kurzgeschichten, Biografien und Essays aus dem Englischen übersetzt. Gemeinsam mit ihrer Kollegin Sabine Roth wurde sie für ihre Übersetzung des Romans »Silas Marner« von George Eliot mit dem Bayerischen Literaturförderpreis ausgezeichnet.
»Ein erstaunliches Buch. Das Werk eines Mannes, der nicht nur Begabung, Sensibilität und Takt besitzt, sondern auch ein sehr guter Handwerker ist. Als Drehbuchautor, Filmregisseur und Produzent in Los Angeles weiß er genau, wann eine Szene fertig ist und das nächste Wort zuviel wäre.«
FAZ Podcast
»Vielleicht ist dies der würdige letzte Blick auf den großen Erzähler.«
FAS
»Rodrigo García hat den Lesern mit diesen familiären Erinnerungen ein letztes Bild von Gabo vermittelt – von jenem Dichter, der Lateinamerika unauslöschbar auf die Weltkarte der Literatur katapultiert hat.«
NZZ

 

BUCHplus - ein Angebot von pro mente OÖ

pro mente OÖ
Arbeitstrainingszentrum BUCHplus
Südtirolerstraße 18
4020 Linz
AUSTRIA

Tel +43 732 66 81 91
buchplus@promenteooe.at
www.pmooe.at

mastercard visa paypal Vorauskasse Rechnung

Zertifikat Austria Zertifikat Oesterreichischer Onlineshop